Warum shanty crew Sea-Watch unterstützt:

Sea-Watch war 2015 die erste deutsche zivile Seenotrettungsorganisation im Mittelmeer. Mit einem Kutter ging es los und mittlerweile gibt es ein über 700 Tonnen Schiff, die Sea-Watch3, das Hilfe leisten soll, ebenso wie den Moonbird, das Flugzeug der Organisation. Zehntausenden Menschen konnte über die Jahre geholfen werden und viele Menschenleben wurden gerettet. Und heute wird trotz des einfachen Anspruchs die fundamentalen Menschenrechte zu verteidigen und alle Menschen gleich zu behandeln, die Hilfe staatlicherseits unmöglich gemacht. Mehr noch: sie wird aktiv behindert und kriminalisiert. Es wird von europäischen Entscheidungsträgern ein Bild gezeichnet, welches Flucht und Flüchtende als schlechte und kriminelle Menschen darstellt. Die Flucht aus einer lebensbedrohlichen Situation wird zum kriminellen Akt- wenn sie nach Europa geht! 

Dagegen wenden wir uns als Shanties zusammen mit Sea-Watch und allen anderen solidarischen Menschen. Alle Menschen sind gleich und die Menschenwürde ist unantastbar!

Ein unmenschliche Politik der Abschreckung durch Ertrinken ist ein Bankrotterklärung der europäischen Idee. Dem treten wir entschieden entgegen und unterstützen Sea-Watch.

Veröffentlicht 21. Februar 2019 von allesalltag

%d Bloggern gefällt das: